Colonfigur eines deutschen Offiziers in Paradeuniform, Deutsches Historisches Museum, Berlin / S. Ahlers.
zoom_in
Colonfigur eines deutschen Offiziers in Paradeuniform, Deutsches Historisches Museum, Berlin / S. Ahlers.
Colonfigur eines deutschen Offiziers in Paradeuniform, Deutsches Historisches Museum, Berlin / S. Ahlers.
Location
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin
Campus Nord, Eingang über Luisenstr. 55/56 Haus...
Round Table Talk* mit Prof. Dr. Sharon Macdonald, Kulturanthropologin und Museumswissenschaftlerin, Dr. John-Paul Sumner, Kurator und Fellow am Museum für Islamische Kunst, Emine Demir, Friedens- und Konfliktforscherin, Abdou-Rahime Diallo, Politikberater.

Moderation: Dr. Ingmar Lähnemann.

23. März 2017, 18.30 bis 21.00 Uhr
Tieranatomisches Theater der Humboldt-Universität zu Berlin (Campus Nord, Eingang über Luisenstr. 55/56 Haus 3, 10115 Berlin)

Die Kulturstiftung des Bundes bittet anschließend zu einem kleinen Empfang.

*Die Diskussion findet in englischer Sprache statt.

Anmeldung: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Wir bitten jedoch bis zum 20. März 2017 um Anmeldung unter: www.fellow-me.de/anmeldung.
Diese finale Veranstaltung findet im Rahmen von FELLOW ME!, der mobilen Akademie im Programm Fellowship Internationales Museum der Kulturstiftung des Bundes, statt.
www.fellow-me.de


Das Tieranatomische Theater – Raum für forschende Ausstellungspraxis wird mit dem Projekt „Thronfolger. Replikenwissen“ im Programm Fellowship Internationales Museum der Kulturstiftung des Bundes gefördert. „Thronfolger. Replikenwissen“ wird von Dr. Anna Simandiraki-Grimshaw und Felix Sattler geleitet. Die Ausstellung wird vom 1. September 2017 bis 31. März 2018 im Tieranatomischen Theater gezeigt und setzt sich auf experimentelle Weise mit den vielfältigen Sammlungs- und Objektgeschichten von Repliken aus der ägäischen Bronzezeit auseinander.




arrow_forward